Skip to content

Hallo Restwelt (bei Prenzlauer Berg)

23. Januar 2012

Die ersten Siedler im Raum Berlin ca. 60.000 v. u. Z. kannten keine Boogaboo-Kinderwägen und Latte Maserati oder wie das Zeug heißt. Und es vergingen einige Jahrhunderte, es wurde eine neue Zeitrechnung eingeführt, doch noch immer war an Kaffeemilchmischgetränke nicht zu denken. Nun, wenigstens etablierten sich sicherlich Vorläufer der heute hier beliebten BabyTrageGerätschaften.

Nicht einmal die vermutlich für die Gründung der Doppelstadt Cölln-Berlin haftbar zu machenden Askanier schafften es, gängige Klischees einzuführen, obwohl ebenjene Askanier bereits weniger Gedeih als vielmehr den Jahrhunderte später um sich greifenden Verderb in ihrem Blute mit sich führten. Denn der erste urkundlich erwähnte Askanier, Graf Esico, das lässt sich wohl leider nicht mehr leugnen, stammt aus dem Schwabengau. Ich meine: !!! Vielleicht hätte man also damals die Siedler dahin gewünscht, wo der Kaffee zum Gehen wächst, heute ist es jedenfalls zu spät.

So soll es hier der Abwechslung halber also nicht um Schwabenbashing gehen, diese Randgruppe hat ja offenbar schon historisch ein großes Päckle mit sich rumzuschleppen. Zudem reden wir ja nur von einigen zehntausend Ausnahmen.

Begrüßt also den Prenzlauer BLöGG.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. nadja permalink
    23. Januar 2012 12:39

    fetzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: